Kontakt

NEU: Kinderbetreuungszuschuss auf schulpflichtige Kinder ausgeweitet!

Aktuelles

NEU: Kinderbetreuungszuschuss auf schulpflichtige Kinder ausgeweitet!

Die Betreuung von Kindern unter 14 Jahren wird vom Fonds finanziell gefördert. Somit wird die Bezuschussung der Betreuung auch auf schulpflichtige Kinder ausgeweitet.

Es muss sich um Kosten für die Unterbringung und/oder Betreuung von Kindern in Kinderkrippen, Kindergärten, Kindertagesstätten, Tagespflege außerhalb des eigenen Haushalts sowie Ganztagspflegestellen, Kinderhort oder Internate handeln. Die Kosten der Betreuung im Haushalt, z.B. durch Tagesmütter, Haushaltshilfen oder Familienangehörige, fallen nicht darunter.

Der Antrag auf Auszahlung eines Betreuungszuschusses kann einmal jährlich gestellt werden. Die Kosten für die Betreuung und die Kindergeldberechtigung sind mit dem dazu gehörigen Überweisungs- oder Zahlungsbeleg nachzuweisen und zusammen mit dem vollständig ausgefüllten Antrag an den Fonds zu senden (gerne per E-Mail oder Fax). Der Fonds prüft und zahlt die Förderung dann an den Antragsteller aus. Die höchstmögliche Förderhöhe beträgt je Kind und Antragsteller 250,- Euro.

Mehr Informationen gibt es hier ...

Dein Fonds - das Original wird 10 Jahre!

Zurück