Kontakt

FSS: Weitere Unterstützung

Weitere UnterstützungWir helfen, wenn es nötig wird

Schön zu hören!

Du hast während der Arbeit einen Schaden verursacht und dein Arbeitgeber will dich haftbar machen?

Du hast deinen Firmenlaptop verloren und sollst Schadenersatz zahlen?

Wo gearbeitet wird, passieren nun mal auch Fehler. Aber du kannst dich freuen, denn wir haben für solche Fälle vorgesorgt!

Unser Partner, die gewerkschaftliche Unterstützungseinrichtung GUV/FAKULTA, unterstützt dich bei Schäden, die während der beruflichen Tätigkeit entstehen. Dabei ist sie keine Versicherung, sondern tritt bei Schäden ein, die anderweitig nicht abgesichert sind.

Gut geschützt – ohne Zusatzkosten

Als förderberechtigtes EVG-Mitglied bist du durch uns bereits automatisch Mitglied bei der GUV/FAKULTA – und zwar ohne zusätzliche Kosten für dich!

Wie unterstützt dich die GUV/FAKULTA?

Sie leistet Schadenersatzbeihilfe je nach Lage des Einzelfalls bei arbeits- und beamtenrechtlicher Inanspruchnahme. Dies gilt auch bei Verlust von Dienstschlüsseln und Schäden an Dienstfahrzeugen sowie darüber hinaus bei Schäden Dritter und Umweltschäden, wenn nach erfolgter Geltendmachung des Freistellungsanspruchs berechtigte Forderungen beim Mitglied verbleiben.

– Unterstützung bei Krankenhausaufenthalten aufgrund eines Arbeits-, Dienst- oder Wegeunfalls; bei Krankenhausaufenthalt von mindestens 48 Stunden Dauer 300 Euro, ab dem dritten Krankenhaustag je 10 Euro, bis höchstens insgesamt 600 Euro

– Unterstützung beim Eintritt von Berufs- bzw. Erwerbsunfähigkeit als Folge eines Arbeits- bzw. Dienstunfalls; einmaliger Betrag in Höhe von 12.000 Euro

– Unterstützung bei Haft eines GUV/FAKULTA-Mitglieds aus Anlass einer berufsbedingten Tätigkeit

– Unterstützung der Hinterbliebenen nach Unfalltod des GUV/FAKULTA-Mitglieds als Folge eines Arbeits- bzw. Dienstunfalls; einmaliger Betrag in Höhe von 6.000 Euro

Hohe Leistungen inklusive

Die maximalen Leistungen bei Schadenersatz betragen

– bei Sach- und Personenschäden: bis zu 5.000.000 Euro

– bei Vermögensschäden: bis zu 250.000 Euro

– bei Geräteregress oder Schlüsselverlust: bis zu 100.000 Euro

Alle Details zu diesen Leistungen findest du rechts in den Bedingungen der GUV/FAKULTA oder auf deren Webseite.

Wichtiger Hinweis!

Die Schadensmeldung läuft über deine zuständige EVG-Geschäftsstelle. Neben dem vollständig ausgefüllten Antrag benötigen wir:

– eine Bestätigung deiner Förderberechtigung, die du von deiner EVG-Geschäftsstelle erhältst

– eine Bescheinigung des Arbeitgebers, dass sich der Unfall während der Arbeitszeit ereignet hat, sowie evtl. des behandelnden Arztes oder Krankenhauses über Verletzungsart und Aufenthaltsdauer

– deine Bankverbindung, damit wir dir dein Geld auszahlen können

Wichtig ist, dass du Verletzungen unverzüglich ärztlich feststellen und dokumentieren lässt!

Weblinks

GUV/FAKULTA

Kontaktdaten der Partner

GUV/FAKULTA